Geben macht reich

Icon Spende: Icon rothaarige Frau düngt Pflanze mit Münze Diakonie Deutschland

Viele Herausforderungen in unserer Gesellschaft lassen sich nur gemeinsam bewältigen. Nicht immer können wir die helfende Hand persönlich reichen. Hier können Sie jedoch denen helfen, die anderen helfen. Die Diakonie Mecklenburg-Vorpommern legt Ihnen die nachfolgenden Initiativen ans Herz. Herzlichen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung.

Spendenbitte der Grünen Damen und Herren

Mit großem Engagement sind in Mecklenburg-Vorpommern Grüne Damen und Herren ehrenamtlich unterwegs, um Menschen bei Krankheit und im Alter zu begleiten. Sie besuchen Kranke in den Krankenhäusern oder Einsame in Pflegeheimen oder Zuhause.

Viele Menschen schätzen den Dienst der Grünen Damen und Herren sehr. Besonders ältere Menschen oder Kranke freuen sich über einen verlässlichen Kontakt, hilfreiche Arme, freundliche Worte oder ein geschenktes Lächeln. In ihrer Arbeit sind die Grüne Damen und Herren dabei mal Wegweisende, Vorlesende, Begleitende, Zuhörende oder Anpackende. Sie nehmen sich Zeit für andere Menschen und sind für sie da.
 

Vielleicht brauchen Sie uns morgen. Wir brauchen Sie heute!

Für die Ehrenamtlichen sind regelmäßige Schulungen, fachlicher Austausch aber auch die Vorbereitung auf schwierige Situationen und die Unterstützung bei Konflikten sehr wichtig. Die Evangelische Kranken- und Alten-Hilfe e. V. unterstützt die Grünen Damen und Herren dabei. In Mecklenburg-Vorpommern werden regelmäßig Seminare und Veranstaltungen für die Ehrenamtlichen angeboten.

Hierfür bittet das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e. V. um Ihre Unterstützung: Helfen Sie mit Ihrer Spende, dass die Grünen Damen und Herren für ihren verantwortungsvollen Besuchsdienst in Mecklenburg-Vorpommern qualifiziert und weitergebildet werden können.

Klicken Sie hier, wenn Sie gleich  online spenden möchten.

Die Bankverbindung für eine Überweisung lautet:

eKH e. V. Grüne Damen und Herren
DE42 3506 0190 1560 0620 83
GENODED1DKD
Stichwort: GDuH DW1

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern
Katrin Springer | Telefon: 0172 3922886
springer@ekh-deutschland.de