Harfenzauber mit Silke Aichhorn

Zeit

Silke Aichhorn mit HarfeGerhard Nixdorf

Sie ist eine der gefragtesten und vielseitigsten Harfenistinnen in Europa, Preisträgerin internationaler Wettbewerbe sowie mehrerer Kulturpreise und von der Bundesregierung mit dem Titel „Kultur- und Kreativpilotin" ausgezeichnet ‑ Silke Aichhorn. Die Harfenistin aus Traunstein in Bayern hat schon in Hongkong, Brasilien, Australien, Thailand, Japan und den USA gespielt und ist natürlich auch in den Konzertsälen Europas zu Gast.

Doch Silke Aichhorn engagiert sich nicht nur für Musik. Seit 2013 ist sie auch Botschafterin des ambulanten Hospizdienstes der Caritas Traunstein. 2021 wird sie Hospizbotschafterin der Hospizvereinigung Düren. Und nun ist es dem Ökumenischen Hospizdienst Schwerin-Nordwestmecklenburg gelungen, sie für ein Benefizkonzert nach Schwerin zu engagieren.

Am Freitag, 6. August 2021 um 19.30 Uhr in der Schelfkirche zu Schwerin

Landespastor Paul Philipps zollt dem Hospizdienst und den vielen ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen seinen Respekt: „Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen wissen meist aus eigener Erfahrung, wie es sich anfühlt, einen geliebten Angehörigen sterben zu sehen, plötzlich ein Kind zu verlieren. Aus diesem Wissen heraus begleiten sie schwerstkranke und sterbende Menschen auf ihrem Weg des Abschieds vom Leben, hören zu und weinen auch mit ihnen. Sie fangen Angehörige auf und begleiten sie in ihrer Trauer. Dieses Engagement ist beeindruckend und verdient unseren Respekt.“

Die Einnahmen des Benefizkonzertes werden für die Hospizarbeit verwendet.

Karten für dieses Konzert können in der Tourist-Information Schwerin gekauft werden oder am Freitag,  6. August 2021 ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Für das Konzert gelten die aktuellen Hygienebestimmungen.